UWG möchte RWE Aktien verkaufen

Gemeinsamer Antrag der Fraktionen BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, UWG/Stadtpartei sowie der Gruppe Die Linke/Piraten zur kommenden Sitzung von Kreisausschuss und Kreistag:   Beschlussvorschlag: Der Landrat wird beauftragt, den Aktienbestand des Kreises Borken an der RWE AG zu veräußern. Die Erlöse aus dem Verkauf der Aktien werden in den regionalen Ausbau erneuerbarer Energiequellen investiert, um das vom

Baumwollexpress jetzt erst recht!

Mit Bedauern nimmt  die UWG / Stadtpartei – Fraktion im Kreistag des Kreises Borken zur Kenntnis, dass das Land NRW die geplante Schnellbusverbindung zwischen Gronau und Bocholt, den sogenannte „Baumwollexpress“, nicht fördern will. Dies enttäuscht umso mehr, als dass die Verkehrsdezernentin Frau Dr. Schwenzo noch im Januar bei den Haushaltsberatungen der Unabhängigen sich äußerts optimistisch